METHODISCHE HERANGEHENSWEISE

Analytischer Ansatz

Der unten dargestellte Bezugsrahmen veranschaulicht unsere theoretische und methodische Herangehensweise im Rahmen des B2B Future Projekts. Aus analytischer Sicht bedienen wir uns eines breiten Spektrums quantitativer Verfahren.

Diese umfassen:

  • Quantitative Methoden der Netzwerkanalyse
  • Patentzitationsanalyse
  • Stochastische Akteursmodellierung
  • Ökonometrische Verfahren zur Analyse von Paneldaten
  • Ereigniszeitanalyse (event history data analysis)

Die quantitativen Verfahren werden durch qualitative Verfahren ergänzt. Dazu zählen u.a. Experimentinterviews, Dokumentenanalyse, praxisorientierte Workshops etc..

 

Quelle: Eigene Darstellung.